Sie sind hier: Home > Regional >

Autofahrer stirbt zehn Tage nach Unfall

Möckern  

Autofahrer stirbt zehn Tage nach Unfall

25.01.2021, 10:47 Uhr | dpa

Autofahrer stirbt zehn Tage nach Unfall. Blaulicht

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Zehn Tage nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn 2 im Landkreis Jerichower Land ist ein Autofahrer an den Folgen gestorben. Der 58-Jährige sei am Montag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei in Magdeburg mit. Bei dem Zusammenstoß auf der Fahrbahn in Richtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Ziesar und Theeßen hatte der Mann einen auf der mittleren Spur fahrenden Wagen übersehen. Er prallte mit seinem Auto gegen diesen, wodurch beide einen weiteren Wagen touchierten. Neben dem 58-Jährigen waren fünf Insassen im zweiten Fahrzeug verletzt worden, darunter drei Kleinkinder.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal