Sie sind hier: Home > Regional >

SCM-Manager erwartet problemlose Liga-Fortsetzung

Magdeburg  

SCM-Manager erwartet problemlose Liga-Fortsetzung

26.01.2021, 08:58 Uhr | dpa

Trotz des Corona-Restrisikos erwartet Manager Marc-Henrik Schmedt vom SC Magdeburg eine reibungslose Fortsetzung der Bundesliga nach der Handball-WM. "Befürchtungen hat man immer, das ist ja auch im Europapokal so", sagte Schmedt der Deutschen Presse-Agentur. "Eine Blase ist ein theoretisches Konstrukt, von daher ist ein Risiko immer da. Aber wir sind zuversichtlich, dass alles gut ausgeht und wir mit der Bundesliga wie geplant fortfahren können. Die Testintervalle vor Ort sind ja sehr eng."

Die Bundesliga soll am 6. Februar fortgesetzt werden, einen Tag später muss Magdeburg bei Tabellenführer Flensburg antreten. Bei der WM in Ägypten herrscht ein strenges Hygienekonzept. Die Mannschaften leben abgeriegelt in Hotels, Fremde erhalten keinen Zutritt. Zudem sind tägliche Corona-Test verpflichtend. Das Blasen-Konzept hat sich bisher bewährt.

Die sportliche Bilanz des deutschen Teams mit dem Verpassen des Viertelfinals will Schmedt nicht überbewerten. "In Anbetracht der Rahmenbedingungen mit dem zur Verfügung stehenden Personal und der kurzen Vorbereitung ist das Abschneiden in Ordnung. Natürlich hätte man sich ein bisschen mehr erhofft, aber man muss auch immer die Umstände sehen", sagte der Funktionär. Es sei zudem die richtige Entscheidung, die verbleibenden Spiele nach dem Aus bereits als Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation im März in Berlin zu sehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal