Sie sind hier: Home > Regional >

Lange Pause für Baumgartlinger: Teilruptur des Kreuzbandes

Leverkusen  

Lange Pause für Baumgartlinger: Teilruptur des Kreuzbandes

26.01.2021, 14:06 Uhr | dpa

Lange Pause für Baumgartlinger: Teilruptur des Kreuzbandes. Julian Baumgartlinger

Julian Baumgartlinger aus Leverkusen spielt den Ball. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Bayer Leverkusen muss in den kommenden Monaten auf Mittelfeldspieler Julian Baumgartlinger verzichten. Der 33 Jahre alte Fußball-Profi verletzte sich am Samstag im Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg (0:1) und erlitt dabei eine Teilruptur des vorderen Kreuzbandes. Dies teilte der Verein am Dienstag mit.

Der Österreicher hatte in der Schlussphase der Begegnung signalisiert, dass er ausgewechselt werden müsse und verließ den Platz nur fünf Minuten nach seiner Einwechselung schon wieder, gestützt von zwei Physiotherapeuten.

Baumgartlinger ist bereits in München operiert und das betroffene Kreuzband dabei verstärkt worden. Der Club rechnet bei entsprechendem Heilungsverlauf frühestens im Mai mit einer Rückkehr des Kapitäns der österreichischen Nationalmannschaft, der am Mittwoch nach Leverkusen zurückkehrt und dort seine Reha absolviert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal