Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Unfall

Darmstadt  

Betrunkener Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Unfall

27.01.2021, 09:30 Uhr | dpa

Betrunkener Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Unfall. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein betrunkener Autofahrer ohne Führerschein hat auf einer Bundesstraße in der Nähe von Höchst einen Unfall gebaut und im Anschluss die Flucht ergriffen. Der 28-Jährige hatte am Dienstagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war auf die Gegenspur geraten, wo er seitlich mit einem entgegenkommendem Wagen kollidierte, wie die Polizei Südhessen am Mittwoch mitteilte.

Da am Unfallort das Autokennzeichen des Verursachers abgebrochen war, konnte die Polizei den Wagen schnell ermitteln und nach kurzer Verfolgungsfahrt stoppen. Ein Alkoholtest ergab laut den Angaben einen Wert von 1,14 Promille. Der 28-Jährige wurde vorübergehend festgenommen und musste sich einem Drogentest unterziehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Schaden wurde mit 6000 Euro beziffert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal