Sie sind hier: Home > Regional >

Preise für Neubau in Sachsen leicht gestiegen

Kamenz  

Preise für Neubau in Sachsen leicht gestiegen

27.01.2021, 10:00 Uhr | dpa

In Sachsen sind die Preise für den Neubau von Wohn- und Bürogebäuden im vergangenen Jahr leicht gestiegen. Im Schnitt kostete 2020 der Neubau eines Wohngebäudes 1,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Mittwoch mitteilte. Im Rohbau kletterten die Preise um knapp ein Prozent nach oben, im Ausbau um 2,6 Prozent. Für die Errichtung von Bürogebäuden erhöhten sich die Preise im Vorjahr um 2,3 Prozent. Damit gingen die Preise zwar nach oben, aber dennoch verbuchten die Statistiker den geringsten Preisanstieg für Neubau seit 2010 - vor allem wegen der vorübergehenden Mehrwertsteuersenkung im dritten und vierten Quartal.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal