Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei sucht Hinweise zu totem Mann in Halle

Halle (Saale)  

Polizei sucht Hinweise zu totem Mann in Halle

28.01.2021, 12:08 Uhr | dpa

Polizei sucht Hinweise zu totem Mann in Halle. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Rund eineinhalb Wochen nach dem Fund einer Leiche nahe einer Gartenanlage in Halle sucht die Polizei nach Hinweisen zur Identität des Toten. Der Mann sei bisherigen Erkenntnissen zufolge eines natürlichen Todes gestorben und habe schon längere Zeit am Fundort gelegen, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Halle mit. Die Leiche war am 18. Januar nahe der Gartenanlage "Fortschritt e.V." entdeckt worden. Weil es bislang keine Hinweise auf die Identität des etwa 60 Jahre alten Mannes gebe, werde die Bevölkerung um Mithilfe gebeten.

Der Verstorbene sei 1,79 Meter groß, 65 Kilogramm schwer und sehr schlank gewesen. Er hatte den Angaben zufolge lange Haare, einen langen Bart und kaum Zähne und habe ungepflegt gewirkt. Um den Hals hab er eine Kordel getragen, an der eine Schere befestigt gewesen sei. Es sei bekannt, dass er regelmäßig mit mehreren Plastiktüten unterwegs war und Pfandflaschen sammelte sowie Mülltonnen durchsuchte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal