Sie sind hier: Home > Regional >

Abschnitte des Europaradwegs im Harz werden erneuert

Blankenburg (Harz)  

Abschnitte des Europaradwegs im Harz werden erneuert

28.01.2021, 13:47 Uhr | dpa

Im Harz werden Abschnitte des Europaradwegs R1 erneuert. Die Städte Blankenburg und Quedlinburg investierten dafür knapp 559 000 Euro, wie das Wirtschaftsministerium am Donnerstag in Magdeburg mitteilte. In Blankenburg würden vier bislang unbefestigte Abschnitte auf einer Gesamtlänge von rund 970 Metern erneuert, in Quedlinburg ein rund 460 Meter langes Stück. Unterstützung in Höhe von gut 517 000 Euro komme aus der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW).

"Es geht jetzt darum, die Weichen zu stellen für die Zeit nach der Pandemie, damit der Tourismus in Sachsen-Anhalt und insbesondere auch die Tourismuswirtschaft im Harz schnellstmöglich ihre langjährige Erfolgsgeschichte fortschreiben kann", erklärte Wirtschaftsminister Armin Willigmann (SPD).

Der Europaradweg R1 führt von London durch elf Länder bis nach Helsinki, wie das Ministerium mitteilte. In Sachsen-Anhalt gehören rund 275 Kilometer von Ilsenburg im Harz bis nach Lutherstadt Wittenberg dazu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal