Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener fährt Schlangenlinien auf A 99 und A 8

Holzkirchen  

Betrunkener fährt Schlangenlinien auf A 99 und A 8

29.01.2021, 05:21 Uhr | dpa

Betrunkener fährt Schlangenlinien auf A 99 und A 8. Blaulicht Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einer Fahrt in Schlangenlinien über gleich zwei bayerische Autobahnen haben Polizisten einen alkoholisierten Fahrer gestoppt - und mussten dann eine Scheibe einschlagen, um ihn aus dem verschlossenen Fahrzeug rauszuholen. Der 50-Jährige war am Donnerstagabend zunächst auf der A 99 unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Er ignorierte eine Streife, die ihn kontrollieren wollte und wechselte auf die A 8 in Richtung Salzburg. Da er zwischenzeitlich in Schlangenlinien fuhr, drosselten die Beamten den nachfolgenden Verkehr und stoppten den Mann schließlich mitten auf der Fahrbahn auf Höhe der Anschlussstelle Holzkirchen. "Da der Münchner den verschlossenen Pkw nicht öffnete, wurde nach mehrfacher Androhung die linke hintere Scheibe des Pkw eingeschlagen", heißt es in einer Mitteilung. Der Fahrer wurde aus seinem Wagen geholt und für einen Alkoholtest ins Krankenhaus gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal