Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei beendet Stammgäste-Treffen in Plauener Lokal

Plauen  

Polizei beendet Stammgäste-Treffen in Plauener Lokal

29.01.2021, 15:45 Uhr | dpa

Polizei beendet Stammgäste-Treffen in Plauener Lokal. Leere Biergläser stehen auf einem Tisch

Leere Biergläser stehen auf einem Tisch. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In einem Lokal in Plauen (Vogtland) haben sich am Donnerstagabend trotz coronabedingten Öffnungsverbots Stammgäste getroffen. Die Tür der Gaststätte war verschlossen, als die Polizei nach dem Hinweis eines Zeugen nachschauen wollte. "Auf Klopfen hat niemand geöffnet", sagte ein Sprecher der Zwickauer Polizeidirektion am Freitag. Die Beamten holten kurzerhand den Schlüsseldienst und lösten die Runde auf, die aus sechs Angehörigen verschiedener Haushalte inklusive des Wirtes bestand. Gegen den 69-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Öffnens und Betreibens von nicht zulässigen Einrichtungen erstattet. Seine Gäste erhielten Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen Verstoßes gegen die geltende Corona-Schutz-Verordnung, nach der Gaststätten und Hotels geschlossen bleiben müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal