Sie sind hier: Home > Regional >

Rind läuft Schlachter und Polizisten davon

Krautheim  

Rind läuft Schlachter und Polizisten davon

31.01.2021, 10:37 Uhr | dpa

Mehrere Polizeibeamte, ein Metzger und ein Tierarzt mit Schlafmittelspritze haben im Hohenlohekreis zunächst vergeblich versucht, ein Rind einzufangen. Das Tier hatte sich am Samstag in Krautheim von seinem Schlachter entreißen können, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Polizisten und der Metzger versuchten mit "hohem körperlichen Einsatz", das Tier zu fangen und mussten dann einen Tierarzt zur Hilfe rufen.

Dieser spritzte dem Limpurger Rind ein Beruhigungsmittel - das 350 Kilo schwere Tier lief jedoch einfach weiter und graste auf einer Wiese. Erst mithilfe eines Treibwagens gelang es den Menschen, das Tier einzufangen und in seinen Stall zurückzubringen. Das Rind wird nun erst zwei Wochen später als geplant geschlachtet, weil sich das Beruhigungsmittel zunächst abbauen muss.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal