Sie sind hier: Home > Regional >

Kind missbraucht: Verurteilter legt Revision ein

Ferdinandshof  

Kind missbraucht: Verurteilter legt Revision ein

01.02.2021, 09:27 Uhr | dpa

Kind missbraucht: Verurteilter legt Revision ein. Bundesgerichtshof

Ein Hinweisschild mit dem Bundesadler und dem Schriftzug "Bundesgerichtshof". Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe wird sich mit dem Urteil in einem schweren Missbrauchsfall eines Kindes aus Ferdinandshof (Vorpommern-Greifswald) befassen. Wie eine Sprecherin des Landgerichtes Neubrandenburg am Montag erklärte, hat der Verurteilte in dem Verfahren Revision gegen seine Unterbringung in einem psychiatrischen Haftkrankenhaus eingelegt. Der 18-Jährige war vom Landgericht Neubrandenburg Ende 2020 des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern schuldig gesprochen worden. Nach Ansicht der Richter hatte er eine Sechsjährige im Juli 2020 in Ferdinandshof von einem Spielplatz weggelockt und sexuell missbraucht. (AZ:23 Kls 26/20 jug)

Die zuständige Kammer habe den 18-Jährigen in nicht öffentlicher Sitzung als "für die Allgemeinheit gefährlich" eingestuft, wie ein Gerichtssprecher erläuterte. Deshalb sei die Unterbringung als "eine Maßregel von erheblicher Dauer" angeordnet worden. Auch Zeugen mussten gehört werden. Einzelheiten dazu wollte das Gericht mit Rücksicht auf das nicht öffentliche Verfahren nicht nennen.

Den Ermittlungen zufolge soll der Mann das Mädchen vom Sehen gekannt und mit Blumen gelockt haben. Ein Spielkamerad war nach dem Verschwinden des Mädchens vom Spielplatz zu dessen Vater gegangen, der die Polizei alarmierte. Das Mädchen war damals nach rund einer Stunde zusammen mit dem 18-Jährigen in dem Ort gefunden worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: