Sie sind hier: Home > Regional >

Einfamilienhaus in Stendal brennt: 87-Jährige in Sicherheit

Stendal  

Einfamilienhaus in Stendal brennt: 87-Jährige in Sicherheit

02.02.2021, 15:37 Uhr | dpa

Einfamilienhaus in Stendal brennt: 87-Jährige in Sicherheit. Feuerwehr

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Stendal ist ein Einfamilienhaus in Flammen aufgegangen. Die 87 Jahre alte Bewohnerin konnte am frühen Dienstagmorgen unverletzt aus dem Haus gebracht werden, wie die Polizei in Stendal mitteilte. Eine Frau hatte beim Gassigehen mit ihrem Hund den brennenden Dachstuhl des Hauses bemerkt und Hilfe geholt. Die Feuerwehr konnte die Flammen eindämmen und löschen. Das Haus ist unbewohnbar, die 87-Jährige kam bei Verwandten unter. Der Schaden wird auf über 100 000 Euro geschätzt. Spezialisten ermitteln die Brandursache.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: