Sie sind hier: Home > Regional >

Altenheim wegen Brand evakuiert: 75 Bewohner betroffen

Voerde (Niederrhein)  

Altenheim wegen Brand evakuiert: 75 Bewohner betroffen

04.02.2021, 06:41 Uhr | dpa

Altenheim wegen Brand evakuiert: 75 Bewohner betroffen. Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug: Ein Mann wurde in NRW erschossen. (Quelle: dpa/Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild)

Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug: Ein Mann wurde in NRW erschossen. (Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild/dpa)

Wegen eines Dachstuhlbrandes ist ein Altenheim mit 75 Bewohnern in Voerde (Kreis Wesel) evakuiert worden. Insgesamt habe man 79 Menschen aus dem Gebäude geholt, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen mit. Nach Feuerwehrangaben waren darunter vier Pflegekräfte. Niemand sei verletzt worden, hieß es am Nachmittag.

Das Feuer war demnach gegen 3.45 Uhr im Stadtteil Friedrichsfeld gemeldet worden. Die Bewohner mussten laut Polizeisprecher teilweise aus dem Gebäude getragen werden. Einige Bewohner wurden in Polizeifahrzeuge gebracht, andere mussten draußen mit Decken ausharren. Das Deutsche Rote Kreuz übernahm die Betreuung. Die Bewohner kamen nach Feuerwehrangaben später in Versorgungszelten unter.

Insgesamt waren etwa 200 Feuerwehrleute im Einsatz. Zur Ursache und Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal