Sie sind hier: Home > Regional >

Meteorologen erwarten massive Auswirkungen von Schnee

Cuxhaven  

Meteorologen erwarten massive Auswirkungen von Schnee

05.02.2021, 13:21 Uhr | dpa

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor massiven Beeinträchtigungen durch Schnee und Eis an diesem Wochenende in der Nordhälfte Deutschlands. "Die Auswirkungen dieser Wetterlage werden dramatisch sein", sagte ein DWD-Sprecher am Freitag in Offenbach bei Frankfurt.

In betroffenen Gebieten sollten sich die Menschen durchaus darauf einstellen, dass der Strom ausfällt oder es wegen Glatteis unmöglich sein wird, das Haus zu verlassen. Das sagte Franz Molé, Leiter der Vorhersage und Beratungszentrale des DWD. "Es schaukelt sich hoch ab Samstag in der zweiten Tageshälfte."

Nach Stand Freitagmittag zeichnete sich ab, dass ab Samstagnachmittag heftige Schneefälle und Schneeverwehungen einen Streifen vom Emsland über das südliche Niedersachsen bis Sachsen-Anhalt treffen könnten. Erwartet werden dort bis zu 40 Zentimeter Schnee.

Südlich schließt sich eine Zone mit besonders hoher Glatteisgefahr an. Sie reicht von Nordrhein-Westfalen über Nordhessen und Thüringen bis Sachsen. Molé sprach von "unterkühltem Regen, der schlagartig gefriert". Wenn sich dieser Eispanzer auf Stromleitungen festsetze, könne es Kurzschlüsse geben oder die Leitungen rissen ab. Auch Straßen und Bahnschienen könnten unpassierbar sein. Alle Katastrophenschutzdienste seien in Alarmbereitschaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal