Sie sind hier: Home > Regional >

Messerangriff auf offener Straße: 48-Jährige in Lebensgefahr

Plauen  

Messerangriff auf offener Straße: 48-Jährige in Lebensgefahr

05.02.2021, 14:29 Uhr | dpa

Messerangriff auf offener Straße: 48-Jährige in Lebensgefahr. Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Messerangriff auf offener Straße ist eine 48 Jahre alte Frau am Freitag in Plauen lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stach ein 39-jähriger Deutscher am Morgen auf der Friedensbrücke unvermittelt auf sie ein und flüchtete zunächst. Er sei kurz darauf gefasst und die Tatwaffe sichergestellt worden, teilte die Polizeidirektion Zwickau mit. Die Kriminalpolizei ermittle nun zu den genauen Hintergründen der Tat. Es gebe bisher keine Anhaltspunkte, dass sich beide gekannt haben, hieß es auf Nachfrage. Gegen den 39-Jährigen wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal