Sie sind hier: Home > Regional >

Einfamilienhaus brennt: Tote Person geborgen

Waldstetten  

Einfamilienhaus brennt: Tote Person geborgen

05.02.2021, 21:08 Uhr | dpa

Beim Löschen eines Einfamilienhaus-Brandes in Waldstetten (Landkreis Günzburg) haben Feuerwehrleute eine tote Person entdeckt. Das Haus sei am Freitagmittag in Brand geraten, die Ursache sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Die Bekämpfung des Feuers sei wegen erheblicher Einsturzgefahr erschwert gewesen. Ein Mitglied der Feuerwehr wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 300 000 Euro. Es waren etwa 120 Feuerwehrleute im Einsatz. Der oder die Tote konnte zunächst noch nicht identifiziert werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: