Sie sind hier: Home > Regional >

Heimspiel gegen die Eintracht: TSG will Anschluss nach oben

Zuzenhausen  

Heimspiel gegen die Eintracht: TSG will Anschluss nach oben

07.02.2021, 01:57 Uhr | dpa

Heimspiel gegen die Eintracht: TSG will Anschluss nach oben. Sebastian Hoeneß

Trainer Sebastian Hoeneß von Hoffenheim. Foto: Sven Hoppe/dpa-pool/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die TSG 1899 Hoffenheim will mit einem Sieg den Anschluss an die Europapokalplätze in der Fußball-Bundesliga wahren. Heute (15.30 Uhr/Sky) empfangen die Kraichgauer das Team von Eintracht Frankfurt, das zuletzt sechs von sieben Liga-Spielen für sich entschieden hatte und um die Champions League kämpft. Nach 19 Spieltagen liegt die TSG elf Punkte hinter den formstarken Hessen. Hoffenheim zählt vor dem Heimspiel vor coronabedingt leeren Rängen wieder auf sein Offensivtrio Andrej Kramaric, Christoph Baumgartner und Ihlas Bebou. Gegen Frankfurt setzte es fünf Niederlagen in fünf Spielen, seit Trainer Adi Hütter die SGE im Sommer 2018 übernahm.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal