Sie sind hier: Home > Regional >

Van Barnevelds Abenteuer beginnt: Mühsame Darts-Quali

Niedernhausen  

Van Barnevelds Abenteuer beginnt: Mühsame Darts-Quali

07.02.2021, 13:59 Uhr | dpa

Van Barnevelds Abenteuer beginnt: Mühsame Darts-Quali. Darts-Weltmeister Raymond van Barneveld

Der Dartsprofi Raymond van Barneveld in Aktion. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Raymond van Barneveld legt wieder los. Knapp 14 Monate nach seinem Rücktritt nach einem weiteren WM-Debakel will es der 53 Jahre alte Niederländer von diesem Montag an noch einmal wissen. "Barney", wie der fünfmalige Weltmeister genannt wird, tritt im hessischen Niedernhausen in der sogenannten Q-School an und kämpft an insgesamt sieben Wettkampftagen darum, wieder auf der Profi-Tour an den Start gehen zu dürfen. In der Provinz Hessens ist van Barneveld einer von 127 Startern, auch der deutsche WM-Starter Nico Kurz und TV-Experte René Eidams kämpfen um die begehrten Tickets des Weltverbandes PDC.

"Das letzte Jahr war ein Alptraum mit dem Coronavirus, aber das Jahr davor war noch schlimmer für mich. Ich war nicht mehr ich selbst", sagte der Niederländer in einem Interview, das die PDC vor dem Start der Q-School veröffentlichte. Der Routinier berichtete von Problemen mit der Scheidung, Problemen in seinem Kopf und mit seinen Kindern.

"Ich konnte keine Darts mehr spielen", sagte "Barney". Das sei nach gut einem Jahr Pause nun wieder ganz anders. "Jetzt fühle ich mich gut, fühle mich wie neu geboren. Ich kann es kaum erwarten, wieder Darts zu spielen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal