Sie sind hier: Home > Regional >

16-Jähriger bei Streit verletzt: 23-Jähriger in U-Haft

Mellrichstadt  

16-Jähriger bei Streit verletzt: 23-Jähriger in U-Haft

07.02.2021, 19:52 Uhr | dpa

16-Jähriger bei Streit verletzt: 23-Jähriger in U-Haft. Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 16-Jähriger ist bei einem eskalierten Streit in einer Unterkunft für Asylbewerber im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts gegen den Mitbewohner des Opfers.

Der 23 Jahre alte Afghane habe im Verlauf des Streits in Mellrichstadt derart heftig auf den Kopf des Jugendlichen eingeschlagen, dass dieser mit schweren Kopfverletzungen in eine Spezialklinik gebracht werden musste, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag.

Der mutmaßliche Täter habe mehrere Minuten lang am Samstagabend mit beiden Fäusten und seinen Knien auf den Schädel des 16-Jährigen eingeschlagen. Der 23-jährige wurde vorläufig festgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde er am Sonntag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

Der 23-Jährige hat laut ersten eigenen Angaben in Tötungsabsicht gehandelt. Der 16-jährige müsse wegen der schweren Verletzungen sogar mit dem Verlust des Gehörsinns rechnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: