Sie sind hier: Home > Regional >

Mann sticht im Streit mit Taschenmesser zu

Bad Neustadt an der Saale  

Mann sticht im Streit mit Taschenmesser zu

09.02.2021, 08:51 Uhr | dpa

Mann sticht im Streit mit Taschenmesser zu. Blaulicht

Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Streit hat ein 66-Jähriger einen jüngeren Mann mit seinen Taschenmesser am Arm verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Die beiden Männer seien in einer Wohnung in Bad Neustadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) aneinander geraten, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken am Dienstag mit. Der mutmaßlich betrunkene Verdächtige soll daraufhin sein Messer gezogen und dem 18-Jährigen in den Oberarm gestochen haben. Dieser floh in den Keller. Die Polizei nahm den 66-Jährige kurz nach der Attacke am Montag in seiner Wohnung vorläufig fest.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: