Sie sind hier: Home > Regional >

Drei Schwerverletzte nach Glätteunfall in Remscheid

Remscheid  

Drei Schwerverletzte nach Glätteunfall in Remscheid

10.02.2021, 05:20 Uhr | dpa

Drei Schwerverletzte nach Glätteunfall in Remscheid. Unfall-Illustration

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Polizeifahrzeug. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Bei einem Glätteunfall in Remscheid sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 25-jähriger Autofahrer war am Dienstagabend beim Einfahren in die Unterführung am Willy-Brandt-Platz ins Schleudern geraten, wie die Polizei mitteilte. Er prallte zunächst gegen eine Betonwand, schleuderte über die Straße und kam an einer Wand auf der anderen Straßenseite zum Stehen. Durch den Aufprall wurden der Fahrer und seine beiden Mitfahrer schwer verletzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal