Sie sind hier: Home > Regional >

Göttingen führt bei tiefster Temperatur in Niedersachsen

Göttingen  

Göttingen führt bei tiefster Temperatur in Niedersachsen

10.02.2021, 12:16 Uhr | dpa

Göttingen führt bei tiefster Temperatur in Niedersachsen. Eiszapfen hängen vor den Fenstern eines Wohnhauses

Eiszapfen hängen vor den Fenstern eines Wohnhauses. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Göttingen hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Nacht zu Mittwoch mit minus 23,1 Grad die tiefste Temperatur in Niedersachsen gemessen. Das bestätigte ein Meteorologe am Morgen. Laut dem Wetterdienstleister Meteogroup wurden in Northeim im Ortsteil Wetze sogar minus 27,1 Grad gemessen - und damit der tiefste Wert in ganz Deutschland. Der DWD betreibe an diesem Ort keine Messstation, sagte der Sprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal