Sie sind hier: Home > Regional >

Sex kein triftiger Grund: Paar bricht Ausgangssperre

Leonberg  

Sex kein triftiger Grund: Paar bricht Ausgangssperre

10.02.2021, 16:54 Uhr | dpa

Sex kein triftiger Grund: Paar bricht Ausgangssperre. Eine Polizistin hält eine rote Winkerkelle in die Höhe

Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Leonberg (dpa/lby) – Auch das Liebesspiel ist kein triftiger Grund, weshalb man die nächtliche Corona-Ausgangssperre ignorieren kann. Ein Paar in der Oberpfalz hatte sich in der Nacht auf Samstag in einem Waldstück in Leonberg (Landkreis Tirschenreuth) im Auto vergnügt, wie die Polizei am Mittwoch bestätigte. Den Beamten war das geparkte Auto aufgefallen. Bei der Kontrolle ertappten sie dann das Paar. Es muss nun ein Bußgeld bezahlen. Die Ausgangssperre gilt in Bayern von 21.00 bis 5.00 Uhr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: