Sie sind hier: Home > Regional >

Saarbrücken kann in Unterhaching wieder auf Bösel bauen

Saarbrücken  

Saarbrücken kann in Unterhaching wieder auf Bösel bauen

12.02.2021, 15:21 Uhr | dpa

Saarbrücken kann in Unterhaching wieder auf Bösel bauen. Fußball

Zwei Spieler verfolgen einen Ball. Foto: picture alliance / Sophia Kembowski/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der 1. FC Saarbrücken kann im Gastspiel bei der SpVgg Unterhaching wieder auf Mittelfeldspieler Sebastian Bösel bauen. Der 26-Jährige steht nach einem Muskelfaserriss vor der Rückkehr in den Kader des Fußball-Drittligisten für die Partie am Sonntag (13.00 Uhr). Verzichten muss der Aufsteiger weiter auf den gesperrten Kapitän Manuel Zeitz sowie die verletzten Bjarne Thoelke, Steven Zellner und Mario Müller. "Es wäre schön, wenn wir von weiteren Verletzungen verschont bleiben würden, denn ansonsten wird die Personaldecke irgendwann dünn", sagte Saarbrückens Trainer Lukas Kwasniok am Freitag.

Mit 31 Punkten belegen die Saarländer derzeit den zehnten Tabellenplatz und stehen damit deutlich besser da als der Gegner auf Rang 17. Dennoch erwartet Kwasniok keine leichte Aufgabe. "Es könnte interessant werden, weil beide Mannschaften gerne fußballerische Akzente setzen", sagte der 39-Jährige. "Unterhaching hat eine relativ junge Mannschaft, ich hoffe, dass die größere Reife für uns den Ausschlag geben wird."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: