Sie sind hier: Home > Regional >

Haus nach Brand unbewohnbar: Zwölf Bewohner betroffen

Neuwied  

Haus nach Brand unbewohnbar: Zwölf Bewohner betroffen

12.02.2021, 19:49 Uhr | dpa

Haus nach Brand unbewohnbar: Zwölf Bewohner betroffen. Notfallrettungsdienst

Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus in Etzbach im Landkreis Altenkirchen mussten die zwölf Bewohner am Freitag eine neue Bleibe finden. Das Haus sei derzeit unbewohnbar, berichtete eine Polizeisprecherin. Angaben zur Brandursache und der Schadenshöhe könnten frühestens Montag gemacht werden. Bei den Löscharbeiten waren 60 Feuerwehrleute eingesetzt. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal