Sie sind hier: Home > Regional >

Vechta kann Ludwigsburg nicht stoppen - Oldenburg patzt

Oldenburg  

Vechta kann Ludwigsburg nicht stoppen - Oldenburg patzt

12.02.2021, 21:36 Uhr | dpa

Vechta kann Ludwigsburg nicht stoppen - Oldenburg patzt. Basketballspieler gehen zum Rebound

Basketballspieler gehen zum Rebound. Foto: Adam Pretty/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Auch Rasta Vechta kann Spitzenreiter MHP Riesen Ludwigsburg in der Basketball-Bundesliga nicht stoppen. Die Niedersachsen unterlagen am Freitag zum Rückrunden-Auftakt den Tabellenführer mit 66:84 (26:41) und rutschten nach der vierten Niederlage in Serie mit 6:30 Punkten auf den letzten Tabellenrang ab. Bester Werfer für die ersatzgeschwächten Rasta-Profis war Will Vorhees mit 19 Zählern.

Die EWE Baskets Oldenburg (28:8) patzten überraschend gegen die Gießen 46ers (6:28). Der vorherige Tabellenletzte gewann beim Spitzenteam aus Niedersachsen mit 97:93 (52:49). Brandon Thomas überragte bei Gießen mit insgesamt 25 Zählern, 16 Punkte im vierten Viertel. Für die enttäuschenden Oldenburger erzielte Nathan Boothe 21 Punkte.

Die BG Göttingen (12:24) unterlag nach zuvor zwei Erfolgen hintereinander bei ratiopharm Ulm klar mit 64:93 (34:46). Dennis Kramer kam beim Tabellen-12. auf 15 Zähler. Einen Platz dahinter stehen die Löwen Braunschweig, die beim Überraschungs-Dritten Hakro Merlins Crailsheim 69:75 (36:45) verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal