Sie sind hier: Home > Regional >

Holzkohlegrill in Wohnung entzündet: Sieben Verletzte

Kamen  

Holzkohlegrill in Wohnung entzündet: Sieben Verletzte

14.02.2021, 08:51 Uhr | dpa

Holzkohlegrill in Wohnung entzündet: Sieben Verletzte. Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Beim Entzünden eines Holzkohlegrills im Hausflur eines Mehrfamilienhauses haben sieben Menschen in Kamen (Landkreis Unna) zum Teil schwere Kohlenmonoxidvergiftungen erlitten. Die Verletzten - vier Erwachsene zwischen 20 und 44 Jahren sowie drei Kinder zwischen 3 und 6 Jahren - seien in Krankenhäuser gebracht worden, teilte die Polizei am Sonntag in Kamen mit. Die Feuerwehr hatte bei dem Einsatz am Samstagabend den Holzkohlegrill aus dem Flur des Mehrfamilienhauses ins Freie gebracht und die Glut gelöscht. Das Gebäude wurde anschließend mit Hochleistungslüftern entlüftet, bis kein Kohlenmonoxid mehr nachweisbar war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: