Sie sind hier: Home > Regional >

Teuflische Drohung: 43-Jährige um 5000 Euro betrogen

Hamm  

Teuflische Drohung: 43-Jährige um 5000 Euro betrogen

15.02.2021, 11:11 Uhr | dpa

Teuflische Drohung: 43-Jährige um 5000 Euro betrogen. Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Mit einer kuriosen Drohung ist eine 43 Jahre alte Frau aus Hamm in Westfalen um 5000 Euro betrogen worden. Vor einem Supermarkt sei sie am Freitag mit dem Satz "Der Teufel ist hinter Ihnen her" von zwei unbekannten Frauen auf Russisch angesprochen worden. Sie forderten 5000 Euro, ansonsten würde ihr und ihrer Familie innerhalb der nächsten zwei Stunden "Unheil widerfahren". Nach Polizeiangaben vom Montag war das Erpresser-Duo mit der ungewöhnlichen Methode so überzeugend, dass die ebenfalls Russisch sprechende 43-Jährige einwilligte und in ihrer Wohnung das Geld herausrückte. Die beiden unbekannten Täterinnen waren zunächst flüchtig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal