Sie sind hier: Home > Regional >

Saarbrücken gegen Zwickau erstmals im heimischen Stadion

Saarbrücken  

Saarbrücken gegen Zwickau erstmals im heimischen Stadion

16.02.2021, 15:20 Uhr | dpa

Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken kann erstmals in diesem Jahr wieder im heimischen Ludwigsparkstadion spielen. Der Deutsche Fußball-Bund gab am Dienstag nach einer Platzbegehung grünes Licht für die Austragung des Nachholspiels der Saarländer gegen den FSV Zwickau am Mittwoch (19.00 Uhr).

Der Aufsteiger hatte für seine Heimspiele zuletzt nach Frankfurt ausweichen müssen, weil der Rasen im Ludwigspark nicht bespielbar war. Zudem waren zwei Partien aufgrund des Winterwetters abgesagt worden. "Es ist natürlich eine ganz andere Situation, wenn du in deinem eigenen Stadion auflaufen kannst und keine Reisestrapazen hast", sagte FCS-Trainer Lukas Kwasniok.

Nach zuletzt vier Punkten aus zwei Spielen will der Tabellenachte seinen Aufwärtstrend fortsetzen. Allerdings plagen den Aufsteiger in der Defensive große Personalprobleme. Kapitän Manuel Zeitz und Boné Uaferro sind gesperrt, Marin Sverko und Bjarne Thoelke verletzt sowie Steven Zellner und Mario Müller noch nicht wieder zu hundert Prozent fit. "Das ist eine Situation, die ich in dieser Form auch noch nicht erlebt habe. Es ist ja nicht einmal so, dass wir extrem viele Verletzte haben. Aber sie betreffen eben einen Mannschaftsteil. Hinzu kommen natürlich noch die Sperren", sagte Kwasniok.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: