Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Hinweis des Vorgesetzten: Metallbauer bricht sich Bein

Donauwörth  

Nach Hinweis des Vorgesetzten: Metallbauer bricht sich Bein

17.02.2021, 12:15 Uhr | dpa

Nach Hinweis des Vorgesetzten: Metallbauer bricht sich Bein. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa (Quelle: dpa)

Nach einem Sicherheitshinweis seines Vorgesetzten hat sich ein Metallbauer in Schwaben das Bein gebrochen. Der 28-Jährige habe zu viele Metallplatten auf einen Transportwagen geladen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Um ihm das zu zeigen, rüttelte sein Vorgesetzter an dem Wagen.

Die etwa 150 Kilo schweren Platten fielen um. Der 28-Jährige verletzte sich bei dem Versuch, sie zu halten. Er wurde nach dem Unfall am Dienstagmorgen in Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) in ein Krankenhaus gebracht. Sein 51-jähriger Vorgesetzter wurde wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung angezeigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: