Sie sind hier: Home > Regional >

Schäden durch Frost- und Tauwetter auf Autobahnen

Montabaur  

Schäden durch Frost- und Tauwetter auf Autobahnen

18.02.2021, 17:10 Uhr | dpa

Schäden durch Frost- und Tauwetter auf Autobahnen. Autobahn

Auf einer Autobahn staut sich bei winterlichen Straßenverhältnissen der Verkehr. Foto: Henrik Schmitt /OSTHESSEN|NEWS/dpa (Quelle: dpa)

Montabaur (dpa/lhe) – Nach den häufigen Wechseln zwischen Frost- und Tauwetter können Autofahrer auf hessischen Autobahnen derzeit mancherorts ausgebremst werden. Einige Fahrbahnen seien wegen der Wetterwechsel in den vergangenen Wochen beschädigt worden, teilte die Niederlassung West Autobahn GmbH des Bundes am Donnerstag mit. Zu den Schäden kommt es demnach, wenn Wasser in Risse in der Fahrbahn eindringt, dort gefriert und bei Tauwetter die Deckschicht absprengt.

Betroffen ist den Angaben zufolge unter anderem die Autobahn 66 zwischen Gelnhausen und Bad Orb (Main-Kinzig-Kreis). In Richtung Fulda sei bis auf Weiteres auf einer Länge von etwa einem Kilometer der rechte Fahrstreifen gesperrt, hieß es. Arbeiten auf der A66 zwischen Langenselbold und Gründau sollen den Angaben zufolge am Freitag beendet sein. Dann werde der rechte Fahrstreifen, ebenfalls in Richtung Fulda, wieder freigegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: