Sie sind hier: Home > Regional >

14-Jährige filmt Mädchen auf Gleisen: Zugverkehr gestoppt

Neuruppin  

14-Jährige filmt Mädchen auf Gleisen: Zugverkehr gestoppt

21.02.2021, 20:05 Uhr | dpa

14-Jährige filmt Mädchen auf Gleisen: Zugverkehr gestoppt. Blaulicht Polizei

Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Weil zwei Mädchen sich ausgerechnet Bahngleise für Handyfilmaufnahmen ausgesucht hatten, mussten Reisende zwischen Neuruppin und Berlin am Wochenende Verspätungen in Kauf nehmen. Eine 14-Jährige und ihre elfjährige Bekannte wurden am Samstag bei ihren "Dreharbeiten" ertappt, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Die Jüngere habe posiert, die 14-Jährige gefilmt. Zeugen hatten die Bundespolizei alarmiert. Der S-Bahnverkehr war sicherheitshalber vorübergehend unterbrochen worden. Die beiden Mädchen seien geständig gewesen, hieß es. Sie wurden ihren Eltern übergeben und mussten die Aufnahmen wieder löschen, wie es hieß.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: