Sie sind hier: Home > Regional >

Wetterumschwung in Lippstadt: Von minus 22,9 auf 20,1 Grad

Lippstadt  

Wetterumschwung in Lippstadt: Von minus 22,9 auf 20,1 Grad

22.02.2021, 13:37 Uhr | dpa

Wetterumschwung in Lippstadt: Von minus 22,9 auf 20,1 Grad. Streusalz

Ein Eimer mit Streusalz steht im Schnee. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Von strengem Frost zum frühsommerlichen T-Shirt-Wetter in weniger als 14 Tagen: Lippstadt bei Paderborn hat einen heftigen Wetterumschwung mit 43 Grad Differenz erlebt, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Montag in Essen bestätigte. In der Nacht zum 12. Februar seien in der Stadt noch klirrend kalte minus 22,9 Grad gemessen worden, am Sonntag (21. Februar) waren es 20,1 Grad.

Verantwortlich für solche Winterschwankungen seien Polarwirbel, die vorübergehend sehr kalte Luft aus dem Norden nach Süden durchließen, sagte ein Wetterkundler in Essen. "Das bringt die Wetterküche durcheinander."

Auf die große Differenz hatten zuvor der Meteorologe Frank Abel und der WDR hingewiesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal