Sie sind hier: Home > Regional >

53-Jähriger rettet ins Eis eingebrochenes Seniorenpärchen

Driedorf  

53-Jähriger rettet ins Eis eingebrochenes Seniorenpärchen

22.02.2021, 17:26 Uhr | dpa

53-Jähriger rettet ins Eis eingebrochenes Seniorenpärchen. Rettungswagen im Einsatz

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Das beherzte und mutige Eingreifen eines Retters hat einem Seniorenpärchen nach einem Einbruch in eine Eisdecke an der Krombachtalsperre im Lahn-Dill-Kreis möglicherweise das Leben gerettet. Die beiden Senioren im Alter von 83 Jahren waren am Samstag mit einem Eissegler auf der nicht mehr tragfähigen und gesperrten Eisfläche eingebrochen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 53-jährige Retter habe sofort Alarm geschlagen und mit einer Leiter den Segler stabilisiert. Anschließend sei er mit einem Surfbrett ins Wasser gestiegen und habe die Frau an das rund 50 Meter entfernte Ufer gebracht. Eingetroffene Rettungskräfte halfen dem Mann. Die Frau sei vor Ort von einem Arzt untersucht worden. Ihr gleichaltriger Mann sei mit starken Unterkühlungen in eine Klinik gebracht worden. Der Retter blieb unverletzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal