Sie sind hier: Home > Regional >

Kapitän Diekmeier stärkt Interimstrainern den Rücken

Sandhausen  

Kapitän Diekmeier stärkt Interimstrainern den Rücken

24.02.2021, 13:11 Uhr | dpa

Kapitän Diekmeier stärkt Interimstrainern den Rücken. Dennis Diekmeier

Sandhausens Dennis Diekmeier steht nach Spielende auf dem Spielfeld. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Profis des SV Sandhausen sprechen sich für Stefan Kulovits und Gerhard Kleppinger als langfristige Lösung des Fußball-Zweitligisten auf der Trainerposition aus. "Keiner kennt den Club besser als die beiden", sagte Kapitän Dennis Diekmeier am Mittwoch: "Sie arbeiten schon lange mit uns zusammen und sind genau die richtigen Personen, um diese Aufgabe zu lösen. Sie lieben den SV Sandhausen und werden alles geben, um mit dem Verein die Klasse zu halten."

Kulovits und Kleppinger waren von den Verantwortlichen des abstiegsbedrohten Tabellen-17. zunächst als Interimslösung präsentiert worden, nachdem Michael Schiele bereits als zweiter Coach in dieser Saison freigestellt worden war. An diesem Status ändert sich vorerst nichts. "Die Trainerfrage werden wir auch weiterhin von Spiel zu Spiel entscheiden", bestätigte der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca vor dem Krisenduell am Sonntag mit dem ebenfalls abstiegsgefährdeten VfL Osnabrück (13.30 Uhr/Sky).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal