Sie sind hier: Home > Regional >

Box-Gigant "Canelo" Alvarez deklassiert Yildirim

Miami Gardens  

Box-Gigant "Canelo" Alvarez deklassiert Yildirim

28.02.2021, 15:11 Uhr | dpa

Der derzeit als weltbester Boxer gefeierte Saul "Canelo" Alvarez hat seine WM-Titel der Verbände WBA und WBC im Supermittelgewicht eindrucksvoll verteidigt. Der 30 Jahre alte Mexikaner bezwang am Samstagabend (Ortszeit) in Miami den Türken Avni Yildirim durch technischen K.o. vorzeitig. Yildirims Betreuer gaben in der Pause zur vierten Runde auf, nachdem ihr Boxer in der dritten Runde zu Boden gegangen war.

Alvarez hat von seinen 58 Profikämpfen 55 gewonnen und zweimal unentschieden geboxt. Die einzige Niederlage musste er 2013 gegen Superstar Floyd Mayweather Junior aus den USA hinnehmen. Am 8. Mai will Alvarez in Las Vegas eine Titelvereinigung mit dem bisher unbesiegten WBO-Weltmeister Billy Joe Saunders aus Großbritannien bestreiten.

Yildirims Manager Ahmet Öner, der lange Zeit in Deutschland als Boxer und Promoter tätig war, erklärte: "Weitere Schläge wollte ich Avni ersparen. Gegen 'Canelo' kann man verlieren. Avni wird weiterhin boxen, vielleicht sogar in Deutschland."

Yildirim, der nun auf 22 Siege und drei Niederlagen kommt, soll nach Vorstellungen seines Managers gegen Felix Sturm aus dem Hamburger Universum-Stall kämpfen. "Da kann sich Sturm, den ich aus Universum-Zeiten gut kenne, beweisen", sagte Öner. Er möchte das Duell noch in diesem Jahr in Deutschland austragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal