Sie sind hier: Home > Regional >

18-Jähriger aus Fluss gerettet

Celle  

18-Jähriger aus Fluss gerettet

01.03.2021, 05:35 Uhr | dpa

18-Jähriger aus Fluss gerettet. Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Feuerwehrleute und ein Rettungsschwimmer haben in Celle einen 18-jährigen Mann aus der Aller gerettet. Der Mann war am Sonntagabend aus bislang unbekannter Ursache in den Fluss geraten und etwa 300 Meter weit abgetrieben worden, wie ein Polizeisprecher sagte. Etwa 20 Minuten nach der Alarmierung der Einsatzkräfte sei er gerettet worden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Feuerwehr waren die Einsatzkräfte zu einer Brücke über die Aller gerufen worden. Der Mann habe mehrere hundert Meter flussabwärts auf sich aufmerksam machen können. Ein Feuerwehrmann im Überlebensanzug, der bei kaltem Wasser schützt, verhinderte demnach, dass der Mann weiter abtrieb. Einsatzkräfte zogen Retter und Geretteten anschließend ans Ufer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal