Sie sind hier: Home > Regional >

43-Jähriger im Vollrausch ohne Führerschein unterwegs

Norderstedt  

43-Jähriger im Vollrausch ohne Führerschein unterwegs

01.03.2021, 12:37 Uhr | dpa

43-Jähriger im Vollrausch ohne Führerschein unterwegs. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Polizei hat am Wochenende in Norderstedt im Kreis Segeberg einen sturzbetrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war so betrunken, dass er seinen Rausch nicht in einer Ausnüchterungszelle ausschlafen konnte, wie die Polizeidirektion Bad Segeberg am Montag mitteilte. Ein Rettungswagen brachte den 43-Jährigen in eine Hamburger Klinik. Da ein Atemalkoholtest nicht durchführbar war, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. "Eine Blutalkoholkonzentration deutlich jenseits der 3-Promille-Marke steht zu erwarten", hieß es. Der Mann war in der Nacht zum Sonnabend ohne Führerschein unterwegs, weil er bei einem Discounter alkoholischen Nachschub besorgt hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal