Sie sind hier: Home > Regional >

Kosten für Medikamente in Sachsen-Anhalt besonders hoch

Magdeburg  

Kosten für Medikamente in Sachsen-Anhalt besonders hoch

02.03.2021, 12:44 Uhr | dpa

Kosten für Medikamente in Sachsen-Anhalt besonders hoch. Medikamente

Verschiedene Medikamente liegen auf einem Tisch. Foto: Lisa Krassuski/dpa (Quelle: dpa)

Die Kosten für die Arzneimittel ihrer Versicherten sind laut der Krankenkasse Barmer deutschlandweit in Sachsen-Anhalt am höchsten. 809 Euro habe die Versicherung 2019 pro Kopf für Medikamente übernommen, teilte die Barmer in Magdeburg am Dienstag mit. Das sei im Bundesvergleich der höchste Wert. Am niedrigsten waren die Kosten mit 500 Euro in Bremen.

Als Gründe für die hohen Ausgaben nannte die Barmer unter anderem den hohen Altersdurchschnitt der Bevölkerung in Sachsen-Anhalt sowie die bundesweit steigenden Preise für neu zugelassene Medikamente. Den Angaben eines Sprechers zufolge sind in Sachsen-Anhalt etwa 270 000 Menschen bei der Barmer versichert. Das entspreche einem Anteil von rund 13 Prozent der gesetzlich Krankenversicherten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: