Sie sind hier: Home > Regional >

Fünf Verletzte bei Brand in Koblenzer Mehrfamilienhaus

Koblenz  

Fünf Verletzte bei Brand in Koblenzer Mehrfamilienhaus

03.03.2021, 12:15 Uhr | dpa

Fünf Verletzte bei Brand in Koblenzer Mehrfamilienhaus. Feuerwehrwagen im Einsatz

Ein Feuerwehrwagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatzort. Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Fünf Menschen sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Koblenz am Mittwoch verletzt worden. 22 Bewohner des Hauses hätten mithilfe von zwei Drehleitern aus dem Gebäude gerettet werden müssen, weil eine Flucht über das stark verqualmte Treppenhaus nicht möglich gewesen sei, sagte eine Sprecherin der Feuerwehr. Fünf von ihnen kamen demnach ins Krankenhaus. Laut Feuerwehr handelt es sich bei den Verletzungen wohl um Rauchgasvergiftungen.

Das Feuer war den Angaben zufolge aus zunächst nicht bekanntem Grund in einer der zehn Wohnungen des Hauses ausgebrochen. Die Polizei habe die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, hieß es. Die Brandwohnung ist laut Feuerwehr nicht bewohnbar, die anderen neun Wohnungen seien wieder freigegeben worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal