Sie sind hier: Home > Regional >

Kinder werfen in Stendal mit Steinen auf fahrende Züge

Stendal  

Kinder werfen in Stendal mit Steinen auf fahrende Züge

03.03.2021, 14:09 Uhr | dpa

Kinder werfen in Stendal mit Steinen auf fahrende Züge. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild/Archivbild (Quelle: dpa)

In Stendal haben drei Kinder Steine auf mehrere fahrende Züge geworfen. Das Trio im Alter von fünf, sechs und sieben Jahren hätte am Dienstagmittag vor Ort gegenüber der Bundespolizei zugegeben, an den Bahngleisen gespielt und die Züge beschmissen zu haben, teilten die Beamten am Mittwoch mit. Nach einem aufklärenden Gespräch seien die Kinder zu ihren Eltern gebracht worden. Verletzt wurde niemand, auch Sachschäden seine keine entstanden.

Immer wieder kommt es vor, dass Kinder unerlaubt in der Nähe von Bahngleisen spielen. Die Bundespolizei weist deshalb darauf hin, dass das durch lautlos herannahende oder die Sogwirkung vorbeifahrender Züge lebensgefährlich sein kann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: