Sie sind hier: Home > Regional >

409 Corona-Neuinfektionen in Sachsen-Anhalt

Magdeburg  

409 Corona-Neuinfektionen in Sachsen-Anhalt

03.03.2021, 18:07 Uhr | dpa

409 Corona-Neuinfektionen in Sachsen-Anhalt. Corona-Tests

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen 7 Tagen hat sich in Sachsen-Anhalt kaum verändert. Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz lag laut Sozialministerium am Mittwoch bei 94,86 (Dienstag: 94,27) - und damit weiterhin deutlich über dem bundesweiten Wert. Laut Robert Koch-Institut gehört Sachsen-Anhalt nach Thüringen zu den Bundesländern mit dem derzeit stärksten Infektionsgeschehen. Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz liegt demnach bei 64.

Dem Sozialministerium wurden der Mitteilung zufolge innerhalb eines Tages 409 Neuinfektionen sowie weitere 16 Sterbefälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Somit sind bislang 2491 Menschen im Land mit oder an Sars-CoV-2 gestorben.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Sachsen-Anhalt 61 688 Corona-Fälle erfasst. Derzeit sind 92 Intensiv- und Beatmungsbetten mit Covid-19-Patienten belegt. 48 dieser Patienten werden künstlich beatmet.

Seit dem Impfstart Ende 2020 haben landesweit 106 455 Menschen eine erste Dosis verabreicht bekommen, 54 926 auch eine zweite Impfung. Am Dienstag wurden laut Ministerium 5358 Erstimpfungen gemeldet. Die Quote für Erstimpfungen liegt damit landesweit bei knapp 4,9 Prozent, die für die Zweitimpfungen bei 2,5 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal