Sie sind hier: Home > Regional >

Schleswig-Holstein mit Exportrekord bei "grünem Strom"

Quickborn  

Schleswig-Holstein mit Exportrekord bei "grünem Strom"

04.03.2021, 12:31 Uhr | dpa

Schleswig-Holstein mit Exportrekord bei "grünem Strom". Matthias Boxberger

Matthias Boxberger, Vorsitzender des Industrieverbands Hamburg (IVH) und Aufsichtsratsvorsitzender von SH Netz. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Über die Leitungen der Schleswig-Holstein Netz AG hat das nördlichste Bundesland im vergangenen Jahr mehr Strom aus erneuerbaren Energien nach Süddeutschland exportiert als je zuvor. Es waren 6,99 Millionen Megawattstunden, fast 900.000 mehr als 2019, wie SH Netz am Donnerstag berichtete.

Dieses Plus entspricht dem jährlichen Strombedarf von 250.000 Dreipersonenhaushalten mit einem Durchschnittsverbrauch von 3600 Kilowattstunden pro Jahr. 2017 betrug die Exportmenge noch gut fünf Millionen Megawattstunden.

Gleichzeitig bezieht Schleswig-Holstein den Angaben zufolge kontinuierlich weniger Strom aus anderen Bundesländern, beispielsweise wenn der Wind nicht weht oder die Sonne nicht scheint. Mussten 2014 noch 2,89 Millionen Megawattstunden über die Leitungen von SH Netz importiert werden, so waren es 2017 noch 1,88 Millionen und im vergangenen Jahr 1,20 Millionen.

Die Erneuerbare-Energien-Anlagen im Bereich von Schleswig-Holstein Netz speisten 2020 etwa 1,75 Mal so viel "grünen" Strom ein, wie das Land selbst zu seiner Vollversorgung braucht. "Die aktuellen Zahlen belegen, dass unsere großen Anstrengungen zum Netzausbau zunehmend Wirkung zeigen und wir immer mehr zum Exportland für grünen Strom werden", erläuterte der Aufsichtsratsvorsitzende von SH Netz, Matthias Boxberger. "Schleswig-Holstein festigt damit seine Rolle als Vorreiter und Schlüsselland für den erfolgreichen Einsatz von erneuerbaren Energien." Zu diesem Anstieg habe die Fertigstellung weiterer leistungsstarker Stromleitungsabschnitte wesentlich beigetragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: