Sie sind hier: Home > Regional >

Aue will auch gegen Hannover 96 Außenseiterchance nutzen

Aue  

Aue will auch gegen Hannover 96 Außenseiterchance nutzen

06.03.2021, 02:03 Uhr | dpa

Aue will auch gegen Hannover 96 Außenseiterchance nutzen. Fußball

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

  Der FC Erzgebirge Aue möchte seine gute Heimbilanz weiter ausbauen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster trifft heute(13.00 Uhr/Sky) im 500. Zweitligaspiel der Vereinsgeschichte auf Hannover 96. Gegen die ersten Sechs der Tabelle konnten die Sachsen in dieser Saison in allen Heimspielen punkten.

Schuster sieht seine Mannschaft auch gegen die Niedersachsen in der Außenseiterrolle. "Hannover steht in der Tabelle über uns, sie waren jahrelang in der Bundesliga aktiv und sie haben Spieler in ihren Reihen, die in der ersten Liga spielen könnten", sagte der 53-Jährige. Verzichten muss Schuster neben den langzeitverletzten Philipp Riese, Malcolm Cacutalua und Fabian Kalig auch auf Mittelfeldspieler Louis Samson (Gelb-Sperre).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal