Sie sind hier: Home > Regional >

Gastronomen und Hotelbetreiber demonstrieren für Perspektive

Waren (Müritz)  

Gastronomen und Hotelbetreiber demonstrieren für Perspektive

06.03.2021, 13:28 Uhr | dpa

Gastronomen und Hotelbetreiber demonstrieren für Perspektive. Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg

Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Gastronomen und Hotelbetreiber haben am Samstag in Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) für eine Perspektive raus aus der coronabedingten Schließung ihrer Betriebe demonstriert. Nach Angaben des Dehoga-Regionalverbandes Mecklenburgische Seenplatte beteiligten sich rund 100 Menschen an dem Protest, der unter dem Motto "die Koffer sind gepackt" initiiert war.

"Wir möchten einfach einen Perspektivplan haben: Wann dürfen wir öffnen? Wann dürfen die Mitarbeiter wieder in die Unternehmen zurückkommen?", hatte Sandra Kallisch-Puchelt, Vorsitzende des Dehoga-Regionalverbandes, vor dem Protest gefordert.

Nach der Bund-Länder-Konferenz gibt es für die Hotellerie weiterhin noch keinen Termin für einen Neustart. In dem vorgelegten Stufenplan ist zumindest die Außengastronomie als Öffnungsschritt vorgesehen, allerdings frühestens in einigen Wochen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal