Sie sind hier: Home > Regional >

Rostock und Vorpommern-Rügen: Einzelhandel kann öffnen

Schwerin  

Rostock und Vorpommern-Rügen: Einzelhandel kann öffnen

06.03.2021, 19:45 Uhr | dpa

Rostock und Vorpommern-Rügen: Einzelhandel kann öffnen. Schild mit der Aufschrift "geschlossen"

In der Tür eines Geschäfts hängt ein Schild mit dem Schriftzug "geschlossen". Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Rostock und im Landkreis Vorpommern-Rügen kann der Einzelhandel ohne vorherige Terminvergabe wieder öffnen. Dies ist möglich, weil dort die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 50 Infektionen pro 100 000 Einwohnern liegt, wie Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Samstag in Schwerin sagte. Allerdings werde die Anzahl der Personen in einem Geschäft begrenzt. Der Bund-Länder-Beschluss regelt, dass bis zu einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern ein Kunde pro zehn Quadratmeter ins Geschäft darf.

Im übrigen Land soll das Einkaufen mit Terminvergabe ermöglicht werden. Dies gelte, solange der Inzidenzwert im Land unter 100 liegt.

Landesweit lag die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche bei 67,2. Am geringsten war sie in Rostock (21,5) und dem Landkreis Vorpommern-Rügen (24,9). In Nordwestmecklenburg (105,5) und Landkreis Rostock (100,1) war sie am Samstag am höchsten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal