Sie sind hier: Home > Regional >

Mehr Präsenzunterricht an MV-Schulen ab 22. März

Schwerin  

Mehr Präsenzunterricht an MV-Schulen ab 22. März

06.03.2021, 20:00 Uhr | dpa

Mehr Präsenzunterricht an MV-Schulen ab 22. März. Leeres Klassenzimmer

Ein leeres Klassenzimmer an einer Grundschule. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

An den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns soll vom 22. März an wieder mehr Präsenzunterricht möglich sein. Voraussetzung dafür ist eine Sieben-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 in den jeweiligen Landkreisen oder den beiden kreisfreien Städten. Das kündigte Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) am Samstag in Schwerin an. In diesen Landkreisen sollen die Klassen 1 bis 6 im Regelbetrieb unterrichtet werden, für die Klassen darüber gibt es Wechselunterricht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal