Sie sind hier: Home > Regional >

Tüftler bauen "Göttinger Ei" nach

Göttingen  

Tüftler bauen "Göttinger Ei" nach

07.03.2021, 08:29 Uhr | dpa

Tüftler bauen "Göttinger Ei" nach. Schlör-Wagen wird nachgebaut

Ein Modell vom Experimentalfahrzeug Schlörwagen - auch bekannt als „Göttinger Ei“. Foto: Julian Stratenschulte/dpa (Quelle: dpa)

Ein automobiler Aerodynamik-Weltmeister aus den 1930er Jahren soll neu entstehen: Tüftler aus Hannover bauen das sogenannte "Göttinger Ei" nach. Dabei geht es um den Schlör-Wagen von 1938, der in Sachen Aerodynamik bis heute Maßstäbe setzt. Der Neubau der alten Windkanal-Flunder dürfte einige Jahre dauern, sagte Horst-Dieter Görg vom Verein Mobile Welten auf dem Gelände des Hannoverschen Straßenbahn-Museums in Sehnde. Prof. Andreas Dillmann, Leiter des Instituts für Aerodynamik und Strömungstechnik am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Göttingen, nannte den Wagen ein "fahrendes Flügelprofil".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: