Sie sind hier: Home > Regional >

Vorfahrt missachtet: Ein Schwerverletzter

Neuwied  

Vorfahrt missachtet: Ein Schwerverletzter

07.03.2021, 08:36 Uhr | dpa

Vorfahrt missachtet: Ein Schwerverletzter. Rettungsstelle

Ein Rettungswagen steht bereit. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos am Heddesdorfer Berg in Neuwied ist ein Mensch schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, missachtete ein 50-Jähriger mit seinem Wagen die Vorfahrt eines 18-jährigen Autofahrers. Beide Fahrzeuge prallten zusammen. Das Auto des 50-Jährigen wurde dabei gegen einen Laternenmast geschleudert. Der Fahrer wurde schwer verletzt aus seinem Fahrzeug befreit und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Der 18-Jährige erlitt einen Schock. Die Unfallstelle war für zwei Stunden voll gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal