Sie sind hier: Home > Regional >

Unbekannte stellen Nagelfallen im Wald: Ein Schwerverletzter

Wietmarschen  

Unbekannte stellen Nagelfallen im Wald: Ein Schwerverletzter

08.03.2021, 16:35 Uhr | dpa

Unbekannte stellen Nagelfallen im Wald: Ein Schwerverletzter. Rettungswagen im Einsatz

Mit Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Jogger ist in einem Wald bei Wietmarschen (Kreis Grafschaft Bentheim) durch eine Nagelfalle schwer am Fuß verletzt worden. Unbekannte hätten mehrere dieser Fallen auf Wegen im Lohner Wald in den Boden eingelassen, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Der Jogger verletzte sich, als er auf den Nagel trat. Demnach bestehen die Fallen aus etwa fünf mal fünf Zentimeter großen Metallplatten mit zwei darauf angeschweißten, spitzen Metallzinken. Mit einem Anker steckten sie im Waldboden und seien wegen ihrer rostigen Farbe, kaum zu erkennen, sagte der Polizeisprecher.

Die Fallen, die auf beliebten Wanderwegen in dem Waldgebiet entdeckt worden waren, könnten bei Wanderern und Freizeitsportlern erhebliche Verletzungen verursachen, teilte die Polizei mit. Im Fall des verletzten Joggers ermitteln die Beamten nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Außerdem bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise auf die Fallensteller.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: